Schmerzen in der Nase

Frage: Ich leide schon länger unter Schmerzen und Verkrustungen am Naseneingang. Was könnte das sein?

Hierbei könnte es sich um eine Naseneingangsfollikulitis handeln. Dabei handelt es sich um eine Entzündung direkt am Naseneingang. Da in diesem Bereich Haare wachsen können sich die Haarwurzeln aufgrund des immer feuchten Milieus leicht entzünden. Es ist ein idealer Nährboden für Entzündungen.

Ist die Haut im Eingang der Nase erst entzündet, kommt es zu einer schmerzhaften Infektion der Haarwurzeln, die sogar einen Abszess bilden können (Nasenfurunkel im Naseneingang). Manche Betroffene leiden immer wieder unter einer solchen Entzündung. Diese kann bei einer Schwäche der Immunabwehr (z.B. AIDS) bzw. bei akuten Allgemeinerkrankungen (grippaler Infekt) oder auch Diabetes auftreten.

Therapie der Wahl ist eine pflegende Nasensalbe. In manchen fällen muss man von Zeit zu Zeit auch eine kortisonhaltige Salbe oder eine Creme mit Antibiotikum verwenden.

Als Differentialdiagnose sollte man immer an eine Herpesinfektion denken.